Roboter schlägt aktuellen Rubik’s Würfel Weltrekord

Mike Thomas stellt seinen zweiten Roboter zum Lösen des Rubik’s Würfels vor, nur 3 Monate nach seinem „doctor Q“ folgt nun ein weiterer Roboter. „doctor Q“ ist ein 4-armiger Roboter, der den Rubik’s Würfel in 3 Sekunden lösen kann. Jetzt kommt ein neuer und noch schnellerer Roboter. Dieser heißt „master P“ und hat 6 Arme und eine grundsätzlich ganz andere Basis. Er löst den Rubik’s Würfel in nur 0,337 Sekunden und schlägt damit den bisherigen Weltrekord, welcher bei 0,38 Sekunden lag.

Neudesign

Der ehemalige Weltrekordhalter nutzte industrielle Motoren bestehend aus Schrittmotoren und einer high-end Servo. Für seinen neuen Roboter nutzte Thomas eine üblichere kleine Servo, welche auch häufig bei Modellautos, Modellhubschraubern und Modellbooten zum Einsatz kommt. Damit alles funktionierte musste Thomas viele Veränderungen durchführen. Dies beinhaltet ein neues Design des Sensors, der Kontrollerplatine und dem Getriebe. Mit diesen Änderungen war der Roboter zwar schnell, aber immer noch nicht schnell genug, um den Rekord zu schlagen.

Der Weg zum Erfolg

Thomas schaffte es nicht die 20 Züge, die nötig sind um einen Rubik’s Würfel 3×3 zu lösen, in unter einer Sekunde zu bewerkstelligen. Jedoch erkannte er, dass wenn der Roboter die beiden gegenüberliegenden Seiten gleichzeitig drehen würde, er die Zeit deutlich verkürzen kann. Somit wären dies 2 Züge auf einmal, jedoch benötigen diese nur die Zeit von einem Zug. Wie man in dem Video oben sehen kann, braucht der Roboter nur 13 Züge, wovon 7 Züge zwei Seiten bewegen. Das führt dazu, dass der Roboter die 20 benötigten Züge zum lösen des Rubik’s Würfels in unter einer Sekunde geschafft hat.

Während Mike Thomas seinen „doctor Q“ baute wurde der Weltrekord mehrere Male gebrochen, womit sein Roboter es nicht schaffte diesen zu schlagen. Deshalb ist er jetzt um so stolzer auf seinen „master P“, welcher es schaffte den aktuellen Weltrekord zu schlagen.

Weitere Rekorde aus dem Jahr 2018 findet ihr hier: Die besten Rubik’s Cube Rekorde 2018.